Dienstag, 28. Oktober 2014

[Rezension] Ashes - Ruhelose Seelen - Ilsa J. Bick


Inhalt:
Eine unfassbare Katastrophe hat unsere Welt für immer verändert. Wer dabei nicht dem Tod zum Opfer gefallen ist, kämpft nun Tag für Tag ums Überleben. Die größte Bedrohung geht von den Veränderten aus - jenen gefürchteten Jugendlichen, die sich aus bisher unerfindlichen Gründen seit der Katastrophe in blutrünstige Kannibalen verwandeln. Auch die siebzehnjährige Alex fürchtet diese Bestien und würde keine Sekunde zögern, sie zu töten. Doch als einer dieser Jungen ihr das Leben rettet, nagen Zweifel an ihr. Ist es möglich, dass seine Seele trotz der Verwandlung in ihm weiterlebt? Und dann spürt Alex selbst etwas in sich wachsen: Eine unaufhaltsame Macht scheint von ihr Besitz zu ergreifen ...




Cover:
Ja passt zu den anderen Teilen. Ich mag das Lila :)Schönes Cover :D




Meine Meinung:
Ich liebe diese Reihe einfach!!! Es ist so spannend und man fiebert so mit! Ich finde es auch toll, dass man immer bei anderen Personen ist. Also einmal wird von Alex erzählt. Dann im nächsten Kapitel von Tom zum Beispiel. Das ist schon seit dem zweiten Teil glaube ich (ich glaube nicht davor schon) aber ich finde das so hammer. Ich musste bei so manchen Stellen ein paar Tränen vergießen und manchmal war ich einfach nur entsetzt und konnte nicht fassen was da gerade geschieht und was passiert ist. Also den nächsten Teil hab ich mir schon besorgt und ich brenne darauf ihn zu lesen :)



Fazit:
So gut wie die anderen Teile! Ich liebe diese Bücher einfach!



Keine Kommentare:

Kommentar posten